Wenn Regionen neu anfangen: “plan b” im ZDF über Strukturwandel

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Wenn Regionen neu anfangen: “plan b” im ZDF über Strukturwandel

2 min

Mainz (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Kohle, Stahl und Werften – drei Industriezweige, deren Niedergang in Städten wie Bochum, Wismar und Nantes einen Neuanfang nötig machten. Am Samstag, 31. August 2019, 17.35 Uhr, berichtet die Umwelt-Doku-Reihe “plan b” im ZDF über “Alles auf null – Wenn Regionen neu anfangen”. Der Film von Melanie Jost zeigt Menschen, die entschlossen und zielstrebig für die Zukunft und den Neubeginn ihrer Stadt oder ihrer Region arbeiten.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Das Ende der Stahl- und Kohle-Ära hat vielen Städten im Ruhrgebiet schwer zugesetzt. Die Maschinenbauer Burkhard Maaß, André Kortmann und Christian Großmann haben als Kinder miterlebt, wie in ihrem “Pott” alles den Bach runterging. Jetzt arbeiten sie mit ihrem Bochumer Start-up an der Zukunft ihrer Region, setzen auf neue Werkstoffe und haben es mit ihrer Produktentwicklung direkt von der Uni zum ersten Millionenauftrag aus der Automobilindustrie gebracht.

Die Hansestadt Wismar hat ebenfalls den Niedergang erlebt. Nach der Wende geriet die Werft als größter Arbeitgeber ins Straucheln. Wismar musste handeln und konzentrierte sich auf sein Erbe: Die Stadt sanierte und renovierte sich zum Weltkulturerbe, das für Touristen attraktiv wurde. Nach und nach kam auch die Werft wieder in Schwung – an der jetzt sogar mit dem Bau von Kreuzfahrtschiffen begonnen wurde.

Lange lebte die französische Hafenstadt Nantes vom Bootsbau. Als 1989 die letzte Werft dichtmachte, folgte eine schwere Krise. Die Stadt stemmte sich gegen den Niedergang: Aus dem alten Gelände wurde ein Vergnügungspark. Kunst und Kultur brachten die Wende und neue Touristen.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 -70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planb

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/plan-b/

Sendungsseite: https://zdf.de/gesellschaft/plan-b/plan-b-alles-auf-null-102.html

“plan b” in der ZDFmediathek: https://planb.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Melanie Jost
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4360118
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)