Neues Nachhaltigkeitssiegel “Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)”

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Neues Nachhaltigkeitssiegel “Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)”

3 min

Berlin (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Im Gegensatz zu Produktsiegeln zertifiziert das Nachhaltigkeitssiegel des DIQP die Unternehmen als Ganzes und ist somit eine Orientierungshilfe auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Konsum.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Unser Planet steht vor ernsten wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Herausforderungen und das Bewusstsein für mehr Nachhaltigkeit steigt seit Jahren. Um diesem Anspruch Rechnung zu tragen, hat das DIQP die Zertifizierung: “Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)” entwickelt.

Grundlage der Zertifizierung sind drei unterschiedliche Blickwinkel auf das Unternehmen. Dies umfasst neben einer Kunden- und Mitarbeiterbefragung auch die Abfrage von Zahlen, Daten und Fakten beim Unternehmen.

“Wir haben uns für die Vorgehensweise entschieden, um damit auch die Meinung der Beschäftigen und Kunden in die Bewertung der Nachhaltigkeit einfließen zu lassen”, sagt DIQP Vorstand Monegel.

Gegenstand der Bewertung sind die drei Bereiche der sozialen, ökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit. Die ökologische Nachhaltigkeit orientiert sich daran, keinen Raubbau an der Natur zu betreiben. Emissionen erfolgen nur insoweit, dass diese möglichst abgebaut, verarbeitet oder kompensiert werden.

Im Rahmen der ökonomischen Nachhaltigkeit sollen Unternehmen wirtschaftlich arbeiten und nicht über ihre Verhältnisse leben. Das Geschäftsmodell muss dauerhaft ohne Einbußen für nachkommende Generationen möglich sein.

Im Bereich der sozialen Nachhaltigkeit soll ein Unternehmen so organisiert sein, dass sich soziale Spannungen in Grenzen halten und Konflikte nicht eskalieren. Unternehmen sollten ein Wertesystem haben und die kommunizieren.

Im Zuge der Leistungsabfrage werden über 60 Themen bewertet. Dazu gehören neben eigenen Kriterien, auch die Einhaltung der 17 Ziele (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung.

Nachhaltigkeit zahlt sich für Unternehmen aus, denn nachhaltige Unternehmen sind in der Regel attraktiver für zukünftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sind oftmals deutlich innovativer und können am Markt höherer Preise realisieren.

Die Siegelvergabe erfolgt durch das DIQP als Verein und die Zertifizierung durch die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft QUALITYCERT. Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.diqp.eu/nachhaltigkeitssiegel/

Quellenangaben

Bildquelle:obs/DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V./DIQP e.V.
Textquelle:DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/125586/4412674
Newsroom:DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.
Pressekontakt:Monika Monegel
Telefon 030-34649220
E-Mail: monika.monegel@diqp.eu
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de