Provinz auf der Langstrecke

standard
Beitragsbild vergrößern

Berlin (ots) – Eigentlich ist Berlin eine Weltstadt. Nur in Sachen Flugverbindungen ist Berlin Provinz. Ganze sieben Langstreckenflüge werden derzeit angeboten. Das Angebot ist einer Hauptstadt nicht würdig. Die Wirtschaft in der Region leidet unter der Situation. 1,55 Millionen Geschäftsreisen auf andere Kontinente haben Mitarbeiter von Firmen aus Berlin und Brandenburg im vergangenen Jahr unternommen. Reisen sind für viele Unternehmen wichtiger Teil des Geschäfts. Auch im Werben um das für die Stadt wichtige Kongressgeschäft wären zusätzliche Langstreckenflüge ein gutes Argument. Berlin aber hat sich die Sache ein Stückweit auch selbst eingebrockt. Wäre der BER rechtzeitig fertig geworden, sähe die Anbindung heute anders aus. Deshalb braucht Berlin vor allem eines: einen endlich eröffneten BER.

Quellenangaben

Textquelle: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/53614/4452529
Newsroom: BERLINER MORGENPOST
Pressekontakt: BERLINER MORGENPOST

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/53614/4452529
OTS: BERLINER MORGENPOST

Presseportal