Polizeimeldungen

POL-NOM: Polizei Einbeck warnt vor telefonischen Betrugsversuchen mit falschen Polizeibeamten

Polizeimeldungen

16.01.2020 – 07:43

Polizeiinspektion Northeim

Einbeck (ots)

Einbeck / Dassel -vo. Bereiche Einbeck und Dassel, 15.01.2020, bis in die frühen Abendstunden. Am gestrigen Tag erhielt die Polizei Einbeck Kenntnis von mindestens 10 Betrugsversuchen mit der Variante “falsche Polizeibeamte”. Es meldete sich bei den Betroffenen am Telefon jeweils eine männliche Person, die in verschiedenen Varianten angab, von der Polizei zu sein. Es wurde zum Beispiel behauptet, von der Polizeistation Dassel, von der Polizei Einbeck oder auch, von der Kriminalpolizei zu sein. In allen Fällen wurde angegeben, es wären ausländische Täter festgenommen worden, die Unterlagen dabeigehabt gehabt hätten, wo der Name mit den Angerufenen aufgeführt wäre, mit einem Zusatz: “Ist im Besitz von 10.000 bis 40.000 Euro Bargeld”. Anschließend wurden in ebenfalls verschiedenen Variationen Fragen zu vorhandenem Bargeld gestellt. Zum Glück durchschauten alle Angerufenen die Betrugsversuche und legten spätestens nach den konkreten Fragen zu Bargeldbeträgen auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57929/4493302