Polizeimeldungen

POL-PPMZ: Betrunkene Fahrgäste K11, 09.02.2020

Polizeimeldungen

09.02.2020 – 08:37

Polizeipräsidium Mainz

Mainz-Drais (ots)

Am frühen Sonntagmorgen gegen 05.30 Uhr meldete sich ein Taxifahrer über Notruf bei der Polizei und teilte mit, dass er soeben zwei Fahrgäste transportiert habe, welche sich im Fahrzeug übergeben haben. Sie seien dann, ohne den Fahrpreis zu zahlen, in die Felder zwischen Mainz-Drais und Mainz-Finthen geflüchtet.

Durch die hinzugezogene Polizei konnten die beiden 21 und 22 Jahre alten Personen in unmittelbarer Nähe angetroffen und kontrolliert werden. Die alkoholisierten Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen des nicht entrichteten Fahrpreises. Für die Reinigung des Taxis werden sie ebenfalls zur Verantwortung gezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4515103