Polizeimeldungen

POL-E: Essen: Schwerer Verkehrsunfall in Essen Frohnhausen – 2. Folgemeldung – 66-Jähriger verstirbt an den Folgen der Verletzungen

Polizeimeldungen

20.03.2020 – 13:01

Polizei Essen

Essen (ots)

45144 E.-Frohnhausen: Am Samstag, 29. Februar gegen 17:15 Uhr meldeten mehrere Passanten an der zu dieser Zeit stark frequentierten Kreuzung Berliner Straße, Ecke Frohnhauser Straße einen schweren Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Menschen. Demnach ist eine BWM-Fahrerin in eine Gruppe von ein-/aussteigenden Fahrgästen einer Straßenbahn der Linie 109 gefahren sein. Wir berichteten am 29. Februar und am 2. März. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4534115 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4535256 Ein 66-jähriger Mann aus Frohnhausen wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Heute Morgen (20. März) verstarb der Mann an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Die Ermittlungen des Verkehrsunfallteam dauern weiterhin an. /JH

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4553057