Polizeimeldungen

FW-D: Feuerwehr arbeitet an zwei undichten Bahnkesselwagen in Düsseldorf Reisholz

Polizeimeldungen

16.05.2020 – 16:53

Feuerwehr Düsseldorf

Düsseldorf (ots)

Samstag, 16.05.2020, 13.50 Uhr, Oerschbachstraße, Reisholz

Vorinformation! Seit kurz vor vierzehn Uhr ist die Feuerwehr Düsseldorf an der Oerschbachstraße auf einem Rangierbahnhof tätig, wo zwei Bahnkesselwagen Leck geschlagen sind. Aus den Kesselwagen läuft etwa 70 Grad warmes Wasserglas in geringen Mengen aus, weil Abdichtflansche undicht geworden sind. In jedem Kesselwagen befinden sich etwa 50 Tonnen der Flüssigkeit! Der Flansch eines Behälters konnte durch Festziehen der Schrauben abgedichtet werden, die Leckage am zweiten Kesselwagen ist schwieriger und die auslaufende Flüssigkeit wird in einen geeigneten Auffangbehälter abgeleitet und danach umgepumpt. Es wird weiter versucht, auch diese Leckage zu verschließen! Da es sich um eine schwache Lauge handelt und leicht erhitzt ist, müssen die Einsatzkräfte im unmittelbaren Bereich um die Kesselwagen mit speziellen Schutzanzügen arbeiten. Es wurde ein Dekontaminationsplatz eingerichtet, unterstützt durch den Löschzug Umweltschutz der freiwilligen Feuerwehr. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht! Das Umweltamt ist ebenfalls vor Ort! Verletzt wurde bis Dato niemand! Es sind zurzeit etwa 70 Feuerwehrleute im Einsatz!

Info: Wasserglas ist ein im Baugewerbe genutzter Stoff, der zum Abdichten und Grundieren von z.B. Betonoberflächen sowie Putz und Mauerwerk benutzt wird. Es handelt sich um eine Lauge (Quelle Wikipedia)!

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr@duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115876/4598762