Polizeimeldungen

POL-PDNW: Zeugenaufruf-Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Polizeimeldungen

21.05.2020 – 04:39

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Freinsheim (ots)

Am 20.05.2020 um 22:48 Uhr befuhren zwei Fahrzeugführer hintereinander die Bahnhofstraße in Freinsheim in Fahrtrichtung Ortsausgang Ungstein. In Höhe der Hausnummer 42/44 überfuhr das erste Fahrzeug, ein 19-jähriger VW-Fahrer, einen Gegenstand, welcher auf der Fahrbahn lag. Ein hinter ihm fahrender 18-Jähriger versuchte, mit seinem Peugeot dem Gegenstand auszuweichen, was jedoch nicht gelang. Auch er fuhr über den auf der Fahrbahn befindlichen Gegenstand. An beiden Fahrzeugen entstand durch das Überfahren des Gullideckels Sachschaden im Gesamtwert von ca. 3500EUR. Bei einer Nachschau konnten beide Personen einen Gullideckel feststellen, welcher aus seiner Befestigung gehoben und auf die Fahrbahn gelegt wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Wer kann Hinweise zu den Personen geben, welche den Gullideckel auf die Fahrbahn gelegt haben? Dies muss in der Zeit vom 20.05.2020 zwischen 22:00 Uhr und 22:48 Uhr geschehen sein.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

Weinstr. Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-0
Telefax 06322 963-120
pibadduerkheim@polizei.rlp.de

SB: Bettina Froese, PHK´in

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4602673