Polizeimeldungen

POL-HN: Dimbach: Unfall verursachender Pkw entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle

Polizeimeldungen

22.05.2020 – 18:48

Polizeipräsidium Heilbronn

Hohelohekreis (ots)

Bereits am Mittwoch, den 20.05.2020, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich auf der Strecke zwischen Dimbach und dem Steinernem Tisch ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Dem Motorradfahrer, von Dimbach kommend in Richtung Steinerner Tisch unterwegs, kam ihm in einer Linkskurve auf seiner Fahrbahnseite ein blauer Audi A1 entgegen. Der Zweiradfahrer musste in der Kurve sein Motorrad aufrichten, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern. Durch das Fahrmanöver kam der Motorradfahrer ins Rutschen, stürzte, schleuderte über die Fahrbahn und kam mit seinem Motorrad auf einem Waldweg zum Liegen. Hierbei brach er sich die linke Schulter. Der blaue Audi A1, zu dem nichts Weiteres bekannt ist, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zu einer Berührung mit dem Motorrad kam es nicht. Zur Behandlung des Schulterbruches war der Motorradfahrer 2 Tage stationär im Krankenhaus, weshalb er heute Anzeige erstattete. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter 07941/9300 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: heilbronn.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4604000