#Ride2Unite: SKODA ermöglicht per Livestream Austausch mit Radsport-Profis und motiviert Fans zum …

Weiterstadt (ots) – – #Ride2Unite: Kampagne auf We Love Cycling und in den sozialen Medien dreht sich rund um den Radsport

– Profis tauschen sich im Videostream mit Hobby-Sportlern und Fans zu verschiedenen Themen rund um das Fahrrad aus

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

– Streams mit Sportstars wie Simon Geschke, Kristina Vogel und Mathias Niederberger

SKODA erleichtert Hobby-Radsportlern und Fans nach der Corona-bedingten Trainingspause den Weg zurück aufs Rad und sorgt mit #Ride2Unite für Abwechslung im Alltag. Auf der unternehmenseigenen Online-Plattform We Love Cycling (http://www.welovecycling.com/de/) und auf den Social Media-Kanälen der Marke tauschen sich Sportstars wie Profi-Radfahrer Simon Geschke, Olympiasiegerin Kristina Vogel und Bahnrad-Sprinter Maximilian Levy mit den Fans zu verschiedenen Themen rund um den Radsport aus, stellen sich ihren Fragen und geben Tipps. Darüber hinaus plant SKODA in nächster Zeit zahlreiche weitere spannende Aktionen rund um das Fahrrad.

Der Alltag steht für viele Menschen unverändert unter dem Eindruck der Vorkehrungen zur Eindämmung des Corona-Virus, in zahlreichen Ländern werden die Maßnahmen inzwischen allerdings gelockert. In Deutschland etwa können Radfans nach der Corona-bedingten Pause inzwischen vielerorts wieder längere Fahrradtouren unternehmen oder ins Training einsteigen.

Als langjähriger Partner des Radsports und der Tour de France als größtem und bekanntestem Radrennen der Welt lanciert SKODA in den kommenden Wochen in ganz Europa spannende Aktionen und interaktive Angebote rund um das Fahrrad. Unter dem Motto #Ride2Unite ruft SKODA Profisportler und Freunde des Radsports auf, sich weiterhin fit zu halten, gemeinsam zu trainieren und sich virtuell auszutauschen. Einmal pro Woche lädt die Marke auf der Online-Plattform Welovecycling.com/de (http://www.welovecycling.com/de/) Fans zu einem Online-Radsport-Event ein. Dabei setzen sich Profis wie Simon Geschke aufs Bike und streamen ihre Trainingseinheit live im Internet via Instagram. Gleichzeitig geben sie im Interview einen Einblick in ihren Trainingsalltag, verraten, wie sie sich unter den aktuellen Bedingungen bisher fit gehalten haben und geben exklusive Trainingstipps.

Auch Profis aus anderen Sportarten nehmen an der Aktion #Ride2Unite teil. So hat zum Beispiel der deutsche Eishockey-Torwart Mathias Niederberger (http://www.wel ovecycling.com/de/2020/05/21/eishockey-torwart-mathias-niederberger-auf-dem-rad/ ) für den Ride seine Schlittschuhe gegen das Fahrrad getauscht. Während seiner Trainingseinheit stand er Eishockey-Kommentator Rick Goldmann Rede und Antwort, erzählte zum Beispiel davon, wie er sich fit hält und welche Rolle Radfahren in seiner Sportroutine einnimmt. Wer als nächstes in die Pedale tritt und wann das nächste Online-Trainingsevent ansteht, erfahren Fans auf den Facebook (http://www.facebook.com/skodaradsport) – und Instagram (http://www.instagram.com/welovecycling.de/) -Kanälen von SKODA.

Der internationale We Love Cycling-Auftritt zeigt weitere weltbekannte Teilnehmer, darunter die Radsport-Stars Wilco Kelderman, Michael Matthews, Andy Schleck, Philip Gilbert und Laurens ten Dam. Sie sprechen beispielsweise darüber, was die Verschiebung des Starts der Tour de France auf Ende August für sie bedeutet und wie sich diese Entscheidung auf die individuelle Vorbereitung der Fahrer auswirkt.

Die nächste Videostream-Session auf We Love Cycling.com (http://www.welovecycling.com/wide/) und den Social Media-Seiten des Automobilherstellers findet am 27. Mai mit dem ehemaligen holländischen Profi-Radrennfahrer Laurens ten Dam statt. Eine Woche später ist mit dem Luxemburger Andy Schleck ein ehemaliger Tour de France-Sieger zu Gast und freut sich auf die Fragen der Fans.

Über #Ride2Unite hinaus bietet die Plattform We Love Cycling (http://www.welovecycling.com/de/) Informationen zu Jedermann-Rennen, zum SKODA Veloteam und der Tour de France sowie weiteren zukünftigen Events. SKODA nutzt seine Reichweite, um auf diesem Weg das steigende öffentliche Interesse am Fahrradfahren sowie am Radsport zu unterstützen, die Begeisterung für diese Sportart zu fördern und neue Fans für den Radsport zu gewinnen.

Quellenangaben

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Bildquelle:obs/Skoda Auto Deutschland GmbH
Textquelle:Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/28249/4606462
Newsroom:Skoda Auto Deutschland GmbH
Pressekontakt:Christof Birringer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 6150 133 120
E-Mail: christof.birringer@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: karel.mueller@skoda-auto.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/28249/4606462
OTS: Skoda Auto Deutschland GmbH

Presseportal