Polizeimeldungen

POL-GS: Polizeistation Braunlage:Pressemeldung für den Zeitraum 20.06. bis 21.06.2020

Polizeimeldungen

22.06.2020 – 02:46

Polizeiinspektion Goslar

Goslar (ots)

1 Streitigkeiten mit Körperverletzung: Am Samstag, dem 20.06.2020 kommt es gegen 03.15 Uhr im Stadtgebiet St. Andreasberg zwischen zwei männlichen alkoholisierten Personen zu Streitigkeiten, in deren Verlauf ein 36jähriger aus St. Andreasberg durch eine, zur Zeit noch unbekannte männliche Person einen Faustschlag auf das linke Auge bekommt. Hierdurch erlitt der 36jährige sichtbare Verletzungen. Hinweise zur Tat und oder auf den Täter erbittet die Polizei St. Andreasberg oder Braunlage.

2 Verkehrsunfall mit Sachschaden: Am Samstag, dem 20.06.2020 befährt ein 78jähriger aus Hannover mit seinem PKW VW die Robert-Roloff-Straße in Braunlage. Hinter ihm folgt ein 71jähriger aus Braunlage mit seinem PKW Skoda. Im Verlauf will der VW Fahrer nach links abbiegen und verlangsamt dafür seine Geschwindigkeit. Der hinter ihm fahrende Skoda Fahrer will an dem VW vorbeifahren, obwohl dieser bereits abbiegt. Hierdurch kommt es zu einer seitlichen Berührung. Am PKW Skoda entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Am PKW VW Sachschaden in Höhe von ca. 300,-

3 Allgemeines: Im Stadtgebiet Braunlage kommt es am Samstag und am Sonntag zu einem starken Touristenandrang, so dass durch die Polizei diverse Gespräche mit Touristen und Einheimischen bzgl. des Einhaltens von Abstand und Hygieneregeln geführt wurden und dabei auch zahlreiche Fragen zu den Regeln beantwortet werden mussten. Die überwiegende Mehrheit der angesprochenen zeigten sich dabei kooperativ und einsichtig.

Aufgrund des guten Wetters kam es natürlich auch wieder zu einem hohen Aufkommen von Krädern im gesamten Bereich. Mehrfach gab es Beschwerden über sog. “Raserei” im Bereich der B 4, hier vor allem am Kesselberg, sowie umliegenden Bundes und Landesstraßen. Daher wurde an diesen Stellen vermehrt Kontrollen durchgeführt. Des Weiteren waren auch wieder Einsatzteams zur Geschwindigkeitsmessung, sowie zur technischen Überprüfung von Krädern im Einsatz.

I.A. Richter, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Braunlage
Telefon: 05520-9326-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4630069