“37°” im ZDF über das Erwachsenwerden in der Pandemie

Mainz (ots) – Endlich Abi: Der Sommer 2020 sollte der beste ihres Lebens werden. Doch statt der großen Freiheit kam die Coronapandemie. Autorin Nadja Kölling begleitet für die “37°”-Reportage “Die Reifeprüfung” am Dienstag, 25. August 2020, 22.15 Uhr im ZDF, vier junge Menschen beim Erwachsenwerden und zeigt, wie sich die Pandemie auf ihre Leben auswirkt. Die “37°”-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Zoe ist 18 Jahre alt und besucht die Hamburger Klosterschule. Der Notendruck ist groß: Zoe will in Berlin Jura studieren. Dazu muss sie einen Numerus clausus von 1,5 schaffen. Aber vorher wollte sie im Sommer noch die Welt sehen und durch Asien reisen. Jetzt liegen all ihre Pläne auf Eis. Ihre Freunde hat sie seit Wochen ausschließlich im Videochat gesehen. Es gab keine Lerngruppen, die Bibliotheken waren geschlossen und der Unterricht fand, wenn überhaupt, online statt. “Meine emotionale Lage wird immer schlechter. Ich bin ein sozialer Mensch und brauche Freunde, mit denen ich mich austauschen kann “, so Zoe.

Auch Zoes beste Freundin Lucie hatte gehofft, dass ihr die Welt nach dem Abi offensteht – doch die ist plötzlich bedrohlicher geworden: ” Flüchtlingskrise, Coronakrise, Klimawandel – unsere Generation hat schon mit Dingen zu kämpfen, die vorher nicht da waren.”, so Lucie. Sie und Zoe haben sich fest vorgenommen, das Beste aus der Krise zu machen und nach dem Abitur gemeinsam nach Berlin zu ziehen – vorher müssen sie allerdings dort erst einmal eine Wohnung finden. Ihr geringes Einkommen, ihr jugendliches Alter und die Coronakrise erschweren die Suche.

Owens empfindliche Schwachstelle ist der Mathe-Leistungskurs. Das Homeschooling und die vier Wochen coronabedingter Unterrichtsausfall haben alles noch schlimmer gemacht. “Das wird die größte Herausforderung meines Lebens, weil schon das Vor-Abi ein Desaster war”, so Owenn. Wird er sein Abitur unter den schwierigen Bedingungen schaffen? Unterstützung bekommt er immerhin im Zimmer nebenan. Auch sein Zwillingsbruder Quinten steckt mitten im Abitur an der Hamburger Klosterschule. Quinten haben die letzten Wochen nachdenklich gemacht: “Die Krise hat gezeigt, wozu wir als Menschen zusammen in der Lage sind. Und darauf sollten wir uns konzentrieren. ” Eigentlich möchte Quinten ab September sein Computer-Games-Studium in der Nähe von Hamburg beginnen – ob das in Zeiten der Coronapandemie klappt?

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/37grad

“37°” in der ZDFmediathek: https://zdf.de/dokumentation/37-grad Die Videos in der ZDFmediathek sind zum Embedding freigegeben. Weitere Informationen: https://ly.zdf.de/Lai/

“37°” bei Facebook: https://facebook.com/ZDF37Grad

“37°” bei Instagram: https://instagram.com/zdf37grad

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle: obs/ZDF/ZDF/
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/4685508
Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal