Polizeimeldungen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle, Einbruch

Polizeimeldungen

05.09.2020 – 13:19

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Winnenden – Geschädigter entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle

Am Freitag gegen 17:50 Uhr ereignete sich in der Marbacher Straße, an der Kreuzung zur Bahnhofstraße, ein Auffahrunfall, bei dem ein 58-Jähriger mit seinem PKW Volvo auf einen vor ihm anhaltenden PKW BMW einer 44-Jährigen aufgefahren war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der 44-Jährigen noch auf das vor ihr stehende Auto geschoben. Dessen Fahrer stieg aus, schaute nach dem Unfallschaden, sprach kurz mit den Beteiligten und fuhr anschließend ohne weitere Unfallaufnahme davon. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Gem. Althütte – Motorradfahrerin stößt mit Gegenverkehr zusammen

Am Freitag gegen 17:15 Uhr befuhr eine 17-Jährige mit ihrem Leichtkraftrad die Landesstraße 1119 von Althütte in Richtung Klaffenbach. Kurz nach dem Ortsausgang Althütte geriet sie in einer Linkskurve, aufgrund eines Fahrfehlers, auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem PKW einer 49-Jährigen zusammen, die in Richtung Althütte fuhr. Durch den Sturz erlitt die 17-Jährige schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Weissach im Tal-Aichholzhof – Alkoholisiert von der Straße abgekommen

Am Samstag gegen 02:00 Uhr befuhr eine 24-Jährige mit ihrem PKW Chevrolet die Ortsdurchfahrt von Aichholzhof in Richtung Unterweissach. In einer langgezogenen Linkskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Auto. Sie geriet nach rechts auf den Gehweg und beschädigte auf einer Strecke von ca. 50 Metern einige Verkehrsschilder, einen Laternenmasten, einen Gartenzaun, einen Zigarettenautomaten und den Masten der Fußgängerampel. Zwischen der Fußgängerampel und einer Hauswand blieb das Auto schließlich stecken. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und bisherigen Schätzungen zufolge, entstand ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro. Da die Frau unter Alkoholeinwirkung stand, musste sie eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Fellbach – Einbruch in Abschleppfirma

In der Zeit zwischen Freitag, 20:00 Uhr und Samstag, 02:00 Uhr brachen Unbekannte in das Gebäude eines Abschleppunternehmes in der Schaflandstraße ein. Sie drangen nach Aufbrechen eines Fensters in das Firmengebäude ein und entwendeten hier zwei Tresore komplett. Zum Abtransport der schweren Tresore gelangten die Täter mit einem Fahrzeug auf bislang unbekannte Weise auf das abgesperrte Betriebsgelände. Der Wert des Diebesgutes ist noch unbekannt. Die Höhe des angerichteten Sachschadens beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Fellbach unter der Rufnummer 0711/57720 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4698374