Polizeimeldungen

POL-WI-PvD: Softair-Pistole löst Polizeieinsatz aus Wiesbaden, 06.09.2020, 16:45 – 17:45 Uhr

Polizeimeldungen

06.09.2020 – 19:17

Wiesbaden (PvD) – Polizeipräsidium Westhessen

Wiesbaden (ots)

Ein Passant sprach heute Nachmittag im Bereich des “Warmen Damms” in Wiesbaden eine Polizeistreife an. Er hatte am “Schachbrett” einen schlafenden Mann beobachtet, neben dem eine Pistole lag. Bei Eintreffen erster Polizeikräfte konnte der Mann zunächst nicht angetroffen werden. Daher wurde der Bereich abgesperrt und anschließend abgesucht. Dabei kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Gegen 17:30 Uhr konnte der verdächtige Mann schließlich festgenommen werden, er führte eine Softair-Waffe mit, die sich nur schwer von einer echten Pistole unterscheiden lässt. Der 71jährige Mann aus Wiesbaden war den Beamten bereits bekannt, er war vor einigen Wochen ebenfalls am Schachbrett mit einer solchen Pistole angetroffen worden. Er hatte aus dem zurückliegenden Einsatz anscheinend nichts gelernt und sich eine neue Pistole zugelegt. Er muss sich nun erneut wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – PvD
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden

Telefon: (0611) 345-0
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (PvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50177/4698912