Polizeimeldungen

POL-PPMZ: Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen

Polizeimeldungen

09.09.2020 – 20:33

Polizeipräsidium Mainz

  • Bild-Infos
  • Download

Mainz-Saarstraße (ots)

Abgelenkt von einer vermeintlichen Wespe im PKW verursachte ein 45-Jähriger aus Gau-Algesheim gegen 16:40 Uhr einen folgeschweren Verkehrsunfall mit drei zum Teil schwer verletzten Personen in der Saarstraße stadtauswärts kurz hinten dem Europakreisel. Zum Zeitpunkt des Unfalls staute sich der Verkehr auf der Saarstraße. Der 45-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf den vor ihm wartenden PKW auf. Durch den Aufprall wurden zwei weitere PKW ineinandergeschoben. Insgesamt waren vier Fahrzeuge in den Unfall involviert und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 42.500EUR geschätzt. Neben dem Unfallverursacher verletzten sich drei weitere Personen (keine lebensgefährlichen Verletzungen). Die medizinische Versorgung erfolgt in den beiden Mainzer Krankenhäusern. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Reinigung der Fahrbahn war die Saarstraße zwischen Europakreisel und der Auffahrt zur BAB 60 für ca. 3 Stunden voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3335
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4702438