Polizeimeldungen

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Schwere Körperverletzung zum Nachteil eines 16-Jährigen

Polizeimeldungen

14.09.2020 – 15:09

Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Am Sonntag gegen 03:50 Uhr ereignete sich in der Karlsruher Kaiserstraße eine schwere Körperverletzung zum Nachteil eines 16-Jährigen. Eine Personengruppe, zu welcher bereits zuvor Kontakt bestanden hat, kam dem Geschädigten, welcher gemeinsam mit einem Kumpel unterwegs war, entgegen. Es entwickelte sich ein Streit mit Handgreiflichkeiten. Plötzlich wurde der 16-Jährige zu Boden gebracht und bislang unbekannte Täter schlugen mit einem Schlagstock auf ihn ein. Ein Zeuge meldete den Vorfall der Polizei. Der Geschädigte konnte schließlich in der Akademiestraße angetroffen werden. Der Kumpel des Geschädigten war vor Ort nicht mehr feststellbar. Spuren wurden gesichert und entsprechende Verletzungen fotografisch festgehalten. Der 16-Jährige gab an, nicht mehr im Besitz seines Handys zu sein, welches er zuvor in seiner Hosentasche bei sich hatte. Weitere Ermittlungen sind aktuell am Laufen.

Der Anführer der bislang unbekannten Personengruppe konnte wie folgt beschrieben werden:

– Etwa 18-22 Jahre alt
– Blonde, etwas längere hochgestellte Haare
– Grüne Augen
– Trug eine graue Umhängetasche der Marke “Lacoste” um den
Hals, sowie einen grauen Pullover, schwarzgraue Jeans und
eine schwarze Jacke
– Sprach hochdeutsch

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/666-5555, mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4706294