Vorweihnachtszeit Was wir jetzt wirklich vermissen

standard
Beitragsbild vergrößern

Essen (ots) – Wenn die Tage kürzer werden und die Blätter von den Bäumen fallen, kündigt sich langsam der Winter an. Von ausgedehnten Waldspaziergängen, über den selbst gebastelten Adventskalender, bis zu den ersten Spekulatius. Auch dieses Jahr Vorboten für die Weihnachtszeit. Oder etwa nicht?

Durch Corona hat sich einiges verändert. Was die Menschen jetzt am meisten vermissen? Wir haben uns auf der Straße umgehört:

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 28.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

“Die Weihnachtsmärkte! Ich find´s total schade, dass das nicht stattfindet…”

“…ich kann dem Weihnachtsmann meinen Wunschzettel nicht geben.” (Kind)

“Einfach diese vorweihnachtliche Stimmung in der City.

Das wird mir total fehlen…”

(Länge O-Töne gesamt 0″15′)

Sicherlich müssen wir dieses Jahr mit zahlreichen Einschränkungen leben. Dem Weihnachtseinkauf in der Stadt steht aber nichts im Wege, solange man sich an die behördlichen Auflagen hält. Für die festliche Stimmung hat der Einzelhandel alles vorbereitet, weiß Stefan Hartwig, Sprecher der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH:

“Das Warenhaus hat drei Vorteile:

Erstens haben wir sehr große Flächen und können dadurch die geforderten Mindestabstände problemlos einhalten.

Zweitens halten wir die Anzahl der Kunden im Geschäft computergestützt in Echtzeit fest und können uns dadurch ganz genau an die vorgegebene Kundenanzahl halten.

Und drittens bekommt man im Warenhaus eben sprichwörtlich alles unter einem Dach. Man spart sich also den Wechsel zwischen verschiedenen Geschäften und mehrere Kassiervorgänge.”

(Länge O-Ton Stefan Hartwig 0″28′)

Wenn wir dieses Jahr auch auf Weihnachtsfeier, Weihnachtsmarkt & Co verzichten müssen, bieten die festlich geschmückten GALERIA Warenhäuser doch eine willkommene Abwechslung. Also Maske anziehen, Abstand halten nicht vergessen und vielleicht doch ein wenig Weihnachtsstimmung schnuppern.

Quellenangaben

Textquelle: KIRMES, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/143248/4766177
Newsroom: KIRMES
Pressekontakt: KIRMES
Im Mediapark 6
50670 Köln

Ihr Ansprechpartner: Marley Balster

T +49 221 57 96 38 80
M kontakt@kirmes.com

Presseportal