Kreative Ideen gegen die Lockdown-Langeweile

Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Nachrichten Heute präsentiert den Beitrag Kreative Ideen gegen die Lockdown-Langeweile. 

Wermelskirchen (ots) – Feiertage, verlängerte Ferien, Homeoffice: In den nächsten Wochen werden die Deutschen viel Zeit zu Hause verbringen. Vor allem für Familien kann das eine Herausforderung sein – aber auch eine Chance, um gemeinsam kreativ zu werden. Bereits die letzten Wochen haben gezeigt: Die eigenen vier Wände bieten Raum für DIY-Projekte aller Art. OBI bietet Anleitung für alle jene, die Inspiration für ihr Zuhause suchen und ihre Ideen zum Leben erwecken möchten. Ob jung oder alt, ob Laie oder Profi – jetzt ist die beste Zeit für produktive Kreativität.

An DIY-Ideen und Inspirationsmöglichkeiten mangelt es für gewöhnlich nicht, aber bei der Umsetzung hakt es manchmal. Was fehlt: unkomplizierte Anleitungen für individuelle Lösungen. Die Plattform CREATE! by OBI (http://www.create.obi.de/) zeigt, wie man Wohntrends ins eigene Zuhause bringt – vom selbstgebauten Hundebett, über den ganz persönlichen Homeoffice-Schreibtisch bis zum Spieleparadies im Kinderzimmer. Detaillierte Material-Listen und Anleitungen erlauben jedem, ob Hobby-Handwerkerin oder DIY-Neuling, nicht nur eine Idee Schritt für Schritt selbstzubauen, sondern der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen und die Idee selbst weiterzuentwickeln. Der Clou: Maße, Farben und weitere Details sind individuell gestaltbar. So entstehen einzigartige Möbel, Wohnaccessoires und nicht zuletzt ganze Räume, die den Wünschen und Bedürfnissen jedes einzelnen entsprechen.

Das Angebot MACH MAL mit OBI (https://www.obi.de/pages/machmal) zeigt, dass DIY-Projekte vor allem Spaß machen können – und das am besten über das Selberbauen hinaus. Dabei reichen schon wenig Materialien und leicht verständliche Anleitungen für viel Ferien-Freude. MACH MAL mit OBI inspiriert Kinder und ihre Eltern zu kreativer Beschäftigung, die die Phantasie anregt und Kindern erlaubt, neue Erlebnisse und Fähigkeiten zu entdecken.

Die Social-Media-Stars Julia Beautx, HeyMoritz und Jacob Beautemps wecken die Neugier und ermutigen den Nachwuchs zum Selberbauen und Ausprobieren. In der YouTube-Serie MACH MAL mit OBI (https://www.youtube.com/channel/UCofdO6pnChnoTvyvm0niAKQ) zeigen sie, wie lustige, praktische aber immer kreative Ideen unkompliziert und mit viel Freude am Machen verwirklicht werden können. Von Skateboard-Hocker, über das selbst gebaute Schlagzeug, bis hin zum Handy-Hologramm – die kreativen Challenges entspringen den Themen der Kernzielgruppe junger DIY-Fans und Familien und zeigen auf, was mit OBI und dem Sortiment eines Baumarkts alles machbar ist.

Getreu dem Motto “ALLES MACHBAR mit OBI” unterstützt die Handelskette all jene, die Lust auf Veränderung in den eigenen vier Wänden haben und auf der Suche nach kreativer Beschäftigung sind – unabhängig davon, ob sie schon einmal einen Akkubohrer in der Hand hatten. Mit dem Ziel, Konsumentinnen und Konsumenten in ihrer Neugier und ihrem Tatendrang zu ermutigen und zum Selbermachen zu befähigen, unterstreicht OBI seinen Anspruch als Marktführer und Innovator.

Mehr Informationen unter www.obi.de (http://www.obi.de).

Unternehmensporträt

OBI – die führende Marke im deutschen und ost-europäischen DIY Markt

OBI ist der deutsche Marktführer der Baumarkt-Branche. 1970 wurde der erste Markt in Deutschland eröffnet, 1991 begann OBI seinen Erfolgskurs im Ausland. Nach nur knapp 5 Jahren Auslandsaktivitäten war OBI bereits in großen Teilen Europas eines der führenden Unternehmen in der Do-it-yourself-Branche.

Die Marke OBI ist heute europaweit mit mehr als 650 Märkten aufgestellt. Neben dem deutschen Heimatmarkt mit über 350 Märkten, ist OBI auch in weiteren zehn europäischen Ländern vertreten: Bosnien-Herzegowina, Italien, Österreich, Polen, Russland, Schweiz, Slowenien, Slowakei, Tschechische Republik und Ungarn. OBI, ein Unternehmen der Tengelmann Gruppe, beschäftigt aktuell mehr als 48.000 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2019 belief sich auf 8,2 Milliarden Euro.

Quellenangaben

Bildquelle: obs/OBI Bau- und Heimwerkermärkte GmbH & Co./Imgorthand
Textquelle: OBI Bau- und Heimwerkermärkte GmbH & Co., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/10117/4797376
Newsroom: OBI Bau- und Heimwerkermärkte GmbH & Co.
Pressekontakt: Presseanfragen an:
OBI Group Holding SE & Co. KGaA
Elena Ottaviano
Albert-Einstein-Str. 7-9
42929 Wermelskirchen
Tel: 02196/ 76 0
Fax: 02196/ 76 1019
E-Mail: presse@obi.de
Presseportal