POL-CUX: Fahren ohne Fahrerlaubnis

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-CUX: Fahren ohne Fahrerlaubnis. 

10.01.2021 – 14:23

Polizeiinspektion Cuxhaven

(ots)

Stadt Geestland, Drangstedter Chaussee – Fahren ohne Fahrerlaubnis Debstedt Am Samstag, den 09.01.2021, wird auf der L120, Höhe Drangstedter Chaussee in 27607 Geestland, ein Fahrzeuggespann, bestehend aus einem Mercedes-Vito und einem doppelachsigem Kfz-Anhänger, durch Beamte des Polizeikommissariats Geestland kontrolliert. Im Laufe der Kontrolle stellt sich heraus, dass der 17-jährige Fahrzeugführer aus Hamburg, im Rahmen des begleiteten Fahrens ab 17, im Besitz der Führerscheinklasse B ist. Der als Beifahrer fungierende Vater (65-jähriger Hamburger) gibt an, dass es sich bei der Fahrt um eine Übungsfahrt für seinen Sohn handelt. Man habe vor Fahrtantritt das Leergewicht beider Fahrzeuge addiert und sei sich daher sicher, dass man mit der Führerscheinklasse B diese Kombination führen dürfe. Das tatsächlich relevante zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeuge ergibt jedoch zusammengerechnet 5.750 kg und ist somit deutlich über den zulässigen 3.500 kg. Für den 17-Jährigen war vor Ort die Fahrt mit dem Anhänger beendet und der Vater, der im Besitz der Führerscheinklasse BE ist, setzte die Fahrt fort. Sowohl gegen den Sohn als auch gegen den Vater wird ein Verfahren aufgrund Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Tim Tietje, Polizeihauptkommissar
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68437/4808210