POL-KA: 47-Jähriger wurde Opfer eines Raubes – Hier: Korrekturmeldung des Alters Anbei die korrigierte Fassung

Polizeimeldungen Karlsruhe

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-KA: 47-Jähriger wurde Opfer eines Raubes – Hier: Korrekturmeldung des Alters Anbei die korrigierte Fassung. 

12.01.2021 – 16:40

Polizeipräsidium Karlsruhe

(ots)

Das Alter des Geschädigten wurde irrtümlich falsch angegeben. Es handelt sich um einen 21-jährigen Mann, nicht um einen 47-Jährigen. Wir bitten, das Versehen zu entschuldigen.

Hier die korrigierte Meldung:

(KA) Karlsruhe – 21-Jähriger wurde Opfer eines Raubes

Am Montagabend wurde ein 21-Jähriger auf der Kaiserallee Opfer eines Raubes. Der Mann war gegen 18.30 Uhr in Höhe des Sandkorntheaters unterwegs, als er von einem Unbekannten am Kragen gepackt und nach Wertgegenständen gefragt wurde. Anschließend durchsuchte der Täter die Jackentaschen des 21-Jährigen. Als eine Passantin auf den Vorfall aufmerksam wurde und zu Hilfe kam, flüchtete der unbekannte Täter mit der Brille und der Wollmütze seines Opfers in die Nottingham Anlage. Der 21-Jährige ging danach nach Hause und verständigte von dort die Polizei.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen des Raubes. Insbesondere die bislang unbekannte Passantin, die dem Mann zu Hilfe kam, wird gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Dieter Werner, Pressestelle

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4810306