Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Die Aktien steigen – das Erdöl fliesst

London/Zürich/Weert (ots) – Jean Paul Getty Cadillac Skupturen “Zum Ersten, zum Zweiten und um Dritten!”- Saxo Bank of Art verkauft 99 Exemplare der 1,50m großen Stahl- Erdöl-Skulpturen.

Der Luxus Cadillac Baujahr 1967 vom Öl Milliardär Jean Paul Getty wurde nach seiner letzten Fahrt von England nach Weert, Niederlande von Saxo feuersprühend in 100 Teile zerschnitten. Zuvor wurde der Wagen vom Autokünstler Heiko Saxo vergoldet und mit 2.222 Kronen und 100.000 Kristallen versehen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 2.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

“Ich möchte der Erde etwas Kulturelles zurück geben, das vor über 50 Jahren J.P. Getty der Erde entnommen hat- Kultur ist Leben” so Saxo.

Heiko Saxo komponierte in der Vergangenheit nicht nur The Grand Prix Symphony für die Formel 1 sondern entwickelt Motorsport Konzepte.

Die Skulpturen kreiert Saxo aus legendären Fahrzeugen. Heiko Saxo ist auch Besitzer des originalen Lincoln von John Lennon, mit dem er und Yoko Ono durch die Straßenschluchten von New York fuhren. Für dieses Fahrzeug plant der Autokünstler etwas ganz besonderes.

Kunstsammler und Motorsport Enthusiasten können die exquisiten nummerierten Autoskulpturen von Heiko Saxo mit Zertifikat zwischen EUR10.000 und EUR25.000 erwerben. Nur 99 Exemplare stehen exklusiv zum Verkauf. Die Saxo Bank of Art präsentiert die Getty Skulpturen ab Freitag, den 29.1.2021 auf ihrer Website www.saxobankofart.com (http://www.saxobankofart.com/)

Quellenangaben

Bildquelle: obs/Heiko Saxo Management
Textquelle: Heiko Saxo Management, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/137307/4818835
Newsroom: Heiko Saxo Management
Pressekontakt: Luise Böttcher
Heiko Saxo Management
+44-7979-304384
Presseportal