Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Pandemien größtes Sicherheitsrisiko für Unternehmen: …

Hamburg : Die Coronapandemie bestimmt weiter unseren Alltag und damit auch den Inhalt der Februar-Ausgabe des kostenlosen BDAE-Journals “Leben und Arbeiten im Ausland” (https://www.bdae.com/presse-und-aktuelles/journal). So berichtet die BDAE-Redaktion etwa über das aktuelle Allianz-Risikobarometer, demzufolge Pandemien und deren Folgen für Unternehmen weltweit das größte Risiko darstellen. Die Nachrichten rund um Corona können das Gemüt belasten; was der Psyche hilft, erfahren Sie in einem Beitrag der Gesundheitsrubrik.

Stau und Stress weltweit

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Covid-19 hat unter anderem dazu geführt, dass die Menschen 2020 weltweit weniger im Stau standen als im Vorjahr. Dies und noch viele andere spannende Erkenntnisse hat der TomTom-Verkehrsindex hervorgebracht, über den in der Rubrik “Weltweit” berichtet wird. Die staureichste Stadt ist allerdings keineswegs auch die stressigste Metropole. Diesen nicht so rühmlichen Titel hat sich Santiago de Chile “verdient”. Mehr zum Ranking der nervenaufreibendsten Städte der Welt verrät ein weiterer spannender Journalbeitrag.

Von der amerikansichen High-School an die deutsche Uni

Viele Expat-Kinder machen ihren High-School-Abschluss an einer US-amerikanischen Schule. Doch wird der Abschluss in Deutschland anerkannt und können Schüler damit an einer deutschen Hochschule studieren? Ein Erfahrungsbericht aus erster Hand verrät mehr.

Mit zwei Kindern auf Weltreise

Apropos Kinder: Für viele Familien scheint eine Weltreise gemeinsam mit (schulpflichtigen) Kindern undenkbar, doch die Familie aus dem aktuellen BDAE-Interview hat sich nicht davon abhalten lassen, mit ihren beiden Kindern die Welt zu umrunden und ist sogar komplett nach Norwegen ausgewandert. Im ausführlichen Gespräch berichten die Eltern von ihrer aufregenden Zeit.

Über die BDAE Gruppe

Die BDAE Gruppe konzentriert sich seit 1995 ausschließlich darauf, Expats, digitale Nomaden und Vielreisende mit Sicherheit ins Ausland zu bringen. Und das spiegelt sich in der breiten Produktpalette wider. Bei den angebotenen Versicherungen handelt es sich um maßgeschneiderte Pakete, die das Ergebnis von 25 Jahren Spezial-Know-how in Sachen Langzeit-Reiseversicherung darstellen.

In den Jahren 2019 und 2020 wurde das Unternehmen überdies vom F.A.Z.-Institut zum besten Spezialversicherer in Deutschland gekürt.

Quellenangaben

Bildquelle: abe von Leben und Arbeiten im Ausland widmet erneut der Pandemie, aber auch der Frage, wie sich Familie und Abenteuer Ausland verbinden lassen. Das Journal des BDAE kann jetzt kostenfrei heruntergeladen werden. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/81896 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/81896/4830696
Newsroom: Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V.
Pressekontakt: Anne-Katrin Schwanitz
Presse & Marketing
Tel.: +49-40-30 68 74-14
E-Mail: akschwanitz@bdae.com
www.bdae.com
Presseportal