POL-PDLD: Landau und Umgebung – Glätte sorgt für fünf Unfälle

polizeimeldungen

09.02.2021 – 10:31

Polizeidirektion Landau

Winterliche Straßenverhältnisse führten am Montag zu fünf Verkehrsunfällen im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Landau. Der erste wetterbedingte Unfall des Tages ereignete sich am Montagvormittag gegen 09:40 Uhr bei Ilbesheim. Ein 90- jähriger Autofahrer kam beim Abbiegen von der L509 auf die K20 ins Rutschen und stieß mit einer entgegenkommenden 32-jährigen Autofahrerin zusammen. Der 90-Jährige hatte keine Winterreifen auf seinem Fahrzeug. Bei Böchingen kam gegen 10:45 Uhr ein 32-jähriger Autofahrer von der Fahrbahn ab und verursachte hierbei Sachschaden. In Landau-Nußdorf wich eine 19-jährige Autofahrerin in der Lindenbergstraße einem bevorrechtigen Verkehrsteilnehmer aus, verlor auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß gegen einen Zaun. Gleich zwei Auffahrunfälle ereigneten sich auf der Queichheimer Brücke in Fahrtrichtung Stadtmitte. Eine 33-Jährige und ein 27-Jähriger konnten nicht rechtzeitig bremsen konnten und rutschten jeweils auf ihren Vordermann. Verletzt wurde durch die Unfälle niemand, es entstanden insgesamt Sachschäden in Höhe von 18650 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau
Michaela Mack
Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 2.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/4833749