Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Das Glück und die Religionen

Mainz : “Was glaubt Deutschland?” am Mo., 22.2.2021, 23:35 Uhr im Ersten / Zuvor am Sonntag, 14.2., ab 14 Uhr Amtseinführung der Präsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz per Live-Stream

Die Wissenschaft hat herausgefunden: Menschen, die an Gott glauben oder religiös sind, sind glücklicher und widerstandsfähiger gegen Stress. Macht Glaube den Menschen wirklich glücklicher – oder ist derjenige glücklicher, der nicht glaubt? Welche Antworten bieten die Religionen den Menschen auf der Suche nach Glück? Vertrösten sie ihn auf ein Jenseits, auf das Nirwana oder bieten sie ihm auch im Hier und Jetzt Perspektiven fürs Glücklichsein? SWR Reporter Steffen König macht sich auf eine Spurensuche nach dem “Glück” und trifft Protagonisten aus Christentum, Islam und Buddhismus, aber auch Menschen, die vom Glauben nichts wissen wollen und sich ohne Gott und Bibel freier fühlen. Wer ist glücklicher? Das Erste sendet “Das Glück und die Religionen” in seiner Reihe “Was glaubt Deutschland?” am Montag, 22. Februar, 23:25 Uhr.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Wie glücklich ist eine Miss Germany, will Steffen von Lena Bröder wissen und fährt nach Münster, wo sie Religionsunterricht gibt. Schönheit und Erfolg ist für sie nicht alles, die Religion ist ihr ebenso wichtig. Die Kölner Grafikerin Eva Creutz braucht dagegen keinen Gott und keine Religion. Ihre Partnerin, ihr Job und eine muntere WG helfen dem kleinen Glück oft schon auf den Sprung. “Ich bin ein freudvoller Mensch”, sagt Matthias Dhammavaro Jordan, der Steffen einen Einblick in seine buddhistische Achtsamkeits-Praxis und seine bewegte Lebensgeschichte gibt. Und schließlich erzählt Khola Maryam Hübsch, Muslima aus Frankfurt, vom Glück beim Beten und in der Familie.

Welche Weltanschauung verhilft uns zum Glück?

Der Reporter konfrontiert seine Gesprächspartner*innen mit seinen hartnäckigen Fragen und bringt dabei auch eigene Erfahrungen und Haltungen ein. Er will genau wissen, welche Weltanschauung und Orientierung im Leben uns zum Glück verhilft: Was glaubt Deutschland? Ein Film von Claus Hanischdörfer und Bernd Seidl.

Amtseinführung der Evangelischen Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst im Stream

Bereits am Sonntag, 14. Februar 2021, streamt “SWR Aktuell” zwischen 14 und 15 Uhr den Online-Gottesdienst zur Amtseinführung der Präsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz auf https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/index.html aus der Gedächtniskirche Speyer. Der Vorgänger von Dorothee Wüst, Kirchenpräsident Christian Schad, wird in den Ruhestand verabschiedet. Die Teilnahme vor Ort am Gottesdienst ist nicht möglich.

Weitere Informationen und weiterführende Links unter http://swr.li/das-glueck-und-die-religionen

Quellenangaben

Bildquelle: TSEINFÜHRUNG DER EVANGELISCHEN KIRCHENPRÄSIDENTIN DOROTHEE WÜST IM STREAM, SWR Aktuell, am Sonntag (14.02.21) um 14:00 Uhr.
Die Evangelischen Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst.

Bereits am Sonntag, 14. Februar 2021, streamt ,,SWR Aktuell zwischen 14 und 15 Uhr den Online-Gottesdienst zur Amtseinführung der Präsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz auf https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/index.html
© SWR/OKR/Klaus Landry, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung Bild: SWR/OKR/Klaus Landry (S2). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4835954
Newsroom: SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 / 929-32755
sibylle.schreckenberger@swr.de.

Newsletter “SWR vernetzt”: http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter

Presseportal