POL-OG: Rheinmünster, Schwarzach – Mit gefälschten Kennzeichen unterwegs zum Einkaufen

polizeimeldungen

11.02.2021 – 12:34

Polizeipräsidium Offenburg

Am Donnerstagabend nahm ein 21-Jähriger einen nicht angemeldeten Nissan in Gebrauch und fuhr damit zum Einkaufen nach Schwarzach. Auf dem dortigen Supermarktplatzparkplatz wurde der Fahrer von Beamten des Polizeipostens Flughafen-Rheinmünster kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der junge Mann weder gültige Kennzeichen noch eine gültige Haftpflichtversicherung besitzt. Zudem musste er vor wenigen Monaten seinen Führerschein abgeben und hatte somit auch keine Fahrerlaubnis. Um gültige Kennzeichen vorzutäuschen, schraubte er an einem außer Betrieb gesetzten Fahrzeug zwei Kennzeichen ab und versah diese mit blauen Zulassungsstempeln. Die Stempel hat er zuvor an zwei Kurzzeitkennzeichen entfernt. In der Hoffnung, dass der Schwindel nicht auffällt, begab er sich mit dem manipulierten Fahrzeug in den öffentlichen Straßenverkehr.
Weit kam er dennoch nicht, denn er musste noch vor Ort die Autoschlüssel abgeben und den Wagen auf dem Supermarktparkplatz belassen.
Der mutmaßliche Fälscher muss nun neben diversen Meldungen an die Zulassungsstelle und Fahrerlaubnisbehörde, auch mit einer Strafanzeige wegen Urkundenfälschung rechnen.

/bp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4836109