POL-AA: Ostalbkreis: Brand in Mehrfamilienhaus und mehrere Unfälle

polizeimeldungen

11.02.2021 – 15:53

Polizeipräsidium Aalen

Westhausen: Unfall auf schneeglatter Fahrbahn

Gegen 6:30 Uhr am Donnerstag war eine 60 Jahre alte Toyota-Fahrerin in der Deutschordenstraße unterwegs. Aufgrund von Schneeglätte auf der Fahrbahn kam sie dort in einem Kurvenbereich ins Schleudern und beschädigte mit ihrem Fahrzeug einen Gartenzaun. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

Essingen: LKW streift an PKW entlang

Eine 25 Jahre alte BMW-Fahrerin befand sich am Donnerstag gegen 07:30 Uhr auf der B29, auf der Abbiegerspur in Richtung Forst, als ein bislang unbekannter LKW Lenker beim Vorbeifahren auf der weiterführenden Spur der B29 in Richtung Stuttgart, vermutlich mit dem Auflieger, die Fahrerseite des BMW touchierte.

Der unbekannte Trucker hielt seinen LKW kurz an, stieg aus, um sein Fahrzeug zu begutachten und setzte dann seine Fahrt fort.

Die Polizei Aalen sucht nun unter Telefon 07361 524-0 Zeugen, die Hinwiese auf den LKW-Fahrer geben können.

Schwäbisch Gmünd: Von Straße abgekommen

Ein 87-jähriger Fahrer eines Ford KA befuhr am Donnerstag gegen 13.30 Uhr die Verbindungsstraße zwischen Hangendeinbach und Sachsenhof. Auf der winterglatten Straße kam er in einer Rechtskurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Senior zog sich dabei leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht werden. An seinem Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die örtliche Feuerwehr war zu den Bergungsmaßnahmen im Einsatz. Das Auto wurde abgeschleppt.

Schwäbisch Gmünd: Spiegelstreifer

Ein 61-jähriger Trucker war mit seinem Scania-Sattelzug am Donnerstag gegen 8:30 Uhr in Straßdorf unterwegs. Hier befuhr er die Donzdorfer Straße von Rechberg kommend in Richtung Schwäbisch Gmünd. Am Ortsbeginn von Straßdorf kam ihm ein bislang unbekannter LKW-Fahrer mit seinem Truck entgegen und streifte mit seinem linken Außenspiegel den des Scania. Der unbekannte LKW-Fahrer setzte seine Fahrt nach diesem Vorgang unerlaubt fort. Es entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro an dem Scania-LKW.

Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet um Hinweise auf den unbekannten LKW-Fahrer unter Telefon 07171 358-0.

Ellwangen: Küchenbrand

Die örtliche Feuerwehr rückte am Donnerstagnachmittag mit 22 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen zu einem Löscheinsatz in die Badgasse aus. Dort war in einer Wohnung im dritten Stockwerk eines dortigen Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Man wurde im Gebäude durch einen installierten und durch den starken Qualm aktivierten Rauchmelder auf den Brand aufmerksam, woraufhin gegen 14.20 Uhr die Rettungsdienste alarmiert wurden.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte letztlich das Feuer so rechtzeitig löschen, sodass lediglich die eine Wohnung im Gebäude durch das Feuer beschädigt wurde. Der entstandene Sachschaden im Gebäude beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 30.000 Euro.
Die Bewohner konnten alle rechtzeitig das Gebäude verlassen, sodass keine Verletzte zu beklagen sind.
Die Polizei Ellwangen hat die Ermittlungen zur noch unklaren Brandursache aufgenommen. Derzeit geht man davon aus, dass das Feuer in der Küche der betroffenen Wohnung seinen Ursprung hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4836409