POL-PPRP: Verkehrsunfall in der Heinigstraße

polizeimeldungen

13.02.2021 – 07:22

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Am Freitagabend, den 12.02.2021 gegen 18:00 Uhr, kam es in der Heinigstraße an der Einmündung zur Sumgaitallee in Ludwigshafen am Rhein zu einem Verkehrsunfall. Ein 31-Jähriger aus Ludwigshafen am Rhein fuhr mit seinem Auto die Heinigstraße von dem Felix-Bowling-Center aus kommend entlang. An der Einmündung zur Sumgaitallee wollte er nach links in diese Straße abbiegen. Aufgrund des blendenden Sonnenscheins hat der 31-Jährige die rote Ampel übersehen und fuhr los, um nach links abzubiegen. Dabei übersah er den ihm entgegenkommenden 27-Jährigen aus Ludwigshafen am Rhein, wodurch es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen beiden Autos kam. Zum Glück wurde bei dem Aufprall niemand verletzt. Allerdings kam es bei beiden Autos zu einem wirtschaftlichen Totalschaden und sie mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 7500 Euro. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Missachtung des Rotlichts und des daraus resultierenden Unfalls.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
H. Seifert, PvD
Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4837476