LPI-EF: Dumm gelaufen

Polizeimeldungen Erfurt

17.02.2021 – 13:44

Landespolizeiinspektion Erfurt

Nachbarn beschwerten sich heute Nacht in der Stielerstraße über Lärm. Über Stunden kamen aus einer Wohnung laute Geräusche. Es wurde geschrien und Türen wurden zugeschlagen. Als die Beamten an der betreffenden Wohnung klingelten, kam ihnen Marihuana Geruch entgegen. Außerdem konnten sie durch den Türspalt eine Wasserpfeife erkennen. Da der Mieter einer freiwilligen Nachschau in seiner Wohnung nicht zustimmte, erwirkten die Polizisten einen Durchsuchungsbeschluss. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde schnell klar, warum der 36-Jährige die Polizisten nicht hereinlassen wollte. In den unterschiedlichsten Verstecken fanden die Ordnungshüter Bargeld und Betäubungsmittel. Die Beamten stellten neben mehr als 1.000 Euro Bargeld und Handys auch Kleinstmengen von Crystal und Marihuana sicher. Außerdem fanden sie Ecstasy Tabletten und LSD Trips. Gegen den 36-jährigen Wohnungsinhaber und seine 33-jährige Besucherin wird nun ermittelt. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4840992