LPI-EF: Falsche Polizeibeamte

Polizeimeldungen Erfurt

22.02.2021 – 14:50

Landespolizeiinspektion Erfurt

Aktuell werden wieder Erfurter Bürgerinnen und Bürger von falschen Polizeibeamten angerufen. Allein heute wurden der Erfurter Polizei 12 Fälle gemeldet. Die Masche war bisher nicht erfolgreich. Die Unbekannten geben sich am Telefon immer als Beamte der Kripo oder Schutzpolizei aus und befragen die Angerufenen nach Vermögenswerten und Wertgegenständen. Die Geschichte die sie dabei erzählen ist immer ähnlich. Angeblich haben sie im Wohngebiet/ in der Nachbarschaft eine Diebesbande festgenommen und bei der Durchsuchung der Personen Zettel mit Telefonnummern gefunden. Die auf dem Zettel aufgeführten Personen seien potentiell gefährdet, so dass man nun Geld und Sachwerte sicherstellen will. Geben Sie am Telefon niemals Auskünfte über ihre Vermögenswerte. Übergeben Sie fremden Personen nie Geld oder Sachwerte, wie Schmuck oder Münzen. Informieren Sie die Polizei unter den Ihnen bekannten Telefonnummern und erzählen Sie Verwandten und Bekannten von solchen Anrufen, wenn Ihnen etwas seltsam vorkommt.(JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4845164