Sonoton Music ernennt Alex Black zum CEO und kündigt Rebranding …

München : Alex Black übernimmt ab 1. März die Position des CEO bei Sonoton Music, dem weltweit größten unabhängigen Anbieter professioneller Produktionsmusik. Black, bis vor kurzem Global Director bei EMI Production Music, wird am Sitz des Unternehmens in München tätig sein.

Die Berufung des ehemaligen Sony-Managers bedeutet für den renommierten Musikverlag einen signifikanten Schritt. Das Unternehmen wird seinen Fokus erweitern und die traditionelle Production Music um neue Formen des Music Publishing ergänzen. Sonoton Music kündigt außerdem für den 24. März die Präsentation seines Rebrandings und den Relaunch seiner Webseite an.

Sonoton Music wurde 1965 von dem Komponisten, Arrangeur und Dirigenten Gerhard Narholz und seiner Frau Rotheide in München gegründet. Als Geschäftsführer haben sie das Unternehmen zu einer der weltweit erfolgreichsten Production Music Libraries gemacht, die jedes Jahr über 100 neue Alben verschiedenster Musikstile und Genres veröffentlicht. Hinzu kommen 150 Alben aus internationalen Katalogen.

Die Musik von Sonoton wurde nicht nur in zahllosen Hollywood-Filmen verwendet, darunter Fantastic Four, Finding Dory, Greyhound, Manchester By The Sea, Once Upon A Time In Hollywood und Snowden, sie ist auch in vielen populären TV-Serien, etwa Mad Men, Game of Thrones, Stranger Things und Unorthodox, zu hören. Globale Werbekampagnen nutzen den Katalog von Sonoton und berühmte Popkünstler*innen samplen ihn.

“Wir haben 55 Jahre lang viel Liebe und Sorgfalt in Sonoton gesteckt”, sagen Rotheide und Gerhard Narholz. “Die Entscheidung, die Führung des Unternehmens abzugeben, war nicht leicht. Wir sind aber absolut begeistert, dass Alex Black es ist, der diese Rolle übernehmen wird. In den vielen Jahren, die wir mit ihm zusammengearbeitet haben, hat er uns immer wieder mit seinem Geschäftssinn, seiner Kreativität und seiner Leidenschaft für Musik beeindruckt. Wir können uns aus dem Management zurückziehen, weil wir wissen, dass Sonoton in den perfekten Händen für eine erfolgreiche Zukunft ist. Herzlich willkommen, Alex!”

Über seinen Wechsel sagt Black selbst: “Ich fühle mich geehrt, dass die Gründer eines so unglaublichen Verlags mir anvertrauen, das Geschäft weiterzuführen. Ich habe vor 14 Jahren zum ersten Mal mit Sonoton als Sub-Publisher zusammengearbeitet. Alles an dieser Firma hat großen Eindruck auf mich gemacht. Die Gründer haben durch ihre Leidenschaft für die Musik und das Reisen einen Katalog geschaffen, der mehr als 55 Jahre Musikgeschichte umspannt, Tausenden von Komponisten Tantiemen eingebracht hat und zahllose Schätze birgt, die nur darauf warten, von der nächsten Generation von Filmemachern und Musikproduzenten entdeckt zu werden. Rotheide und Gerhard sind geschäftliche Innovatoren, die 1993 mit dem SONOfind-Musiksuchprogramm die erste computergestützte Musiksuche der Branche lanciert haben. Das Rebranding und der neue Studiokomplex sind ein weiterer Beweis für ihre fortschrittliche Unternehmensführung. Seit 1965 haben sie ein wahrhaft globales Geschäft aufgebaut, das nicht nur eine unglaubliche Anzahl von Film-, TV- und Werbe-Credits angesammelt hat, sondern auch kommerzielle Sample-Kollaborationen mit Künstlern wie Drake oder Chance The Rapper umfasst.”

Black war seit 2013 als Global Director bei EMI Production Music für Sony Music Publishing tätig, wo er mit Management-Teams auf der ganzen Welt zusammenarbeitete und für die Entwicklung der Marken des Unternehmens verantwortlich war, darunter so legendäre Label wie KPM, MusicHouse und Juice. Darüber hinaus war er für das Subverlagsgeschäft des Unternehmens verantwortlich. Vor seiner Zeit bei EMI war er Geschäftsführer von Imagem Production Music, wo er die Übernahme von Boosey & Hawkes Production Music leitete, das Boosey & Hawkes Classical Library Label startete und die Entwicklung des Medienkatalogs des Unternehmens betreute. Dazu gehörten die Erkennungsmelodien der BBC News und von Strictly Come Dancig/Dancing With The Stars.

Als Inhaber der PR-Agentur Rockscience Media arbeitete er vor seiner Zeit bei Imagem (heute Concord) mit so bekannten Bands wie Basement Jaxx, Carl Cox und Radiohead zusammen. Er produzierte zudem Musik für den 2002 gegründeten Produktionsmusikverlag West One und arbeitete für den legendären Musikproduzenten Trevor Horn in den berühmten SARM Studios in West London.

Über Sonoton Music

Sonoton Music wurde von Rotheide und Gerhard Narholz in München gegründet und ist heute die größte unabhängige Music Library der Welt. Das Unternehmen besitzt exklusive Rechte an über 130.000 Werken aus allen Genres. Hunderte von Komponisten, Musikern und Produzenten rund um den Globus sorgen dafür, dass die Library jährlich um mehr als 100 Alben aller möglichen Musikrichtungen, Stile, Besetzungen und Genres wächst. Dazu kommen jedes Jahr über 150 Alben aus internationalen Katalogen. Mehr als 35 Agenten weltweit lizensieren die Nutzung seiner Musik für TV, Film, Werbung, Internetproduktionen und Sampling. Musik von Sonoton findet sich in der Netflix-Serie Unorthodox, in Spielfilmen wie Greyhound oder Once Upon A Time in Hollywood, sowie zahllosen anderen Produktionen.

Quellenangaben

Bildquelle: b 01.03.2021 CEO von Sonoton Music / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/118185 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Sonoton Production Music, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/118185/4850516
Newsroom: Sonoton Production Music
Pressekontakt: Pressekontakt
Kruger Media GmbH
Torstraße 171 I 10115 Berlin I Germany
Richard Pelzer
E-Mail: richard.pelzer@kruger-media.de
Telefon: +49 30-30 64 54 8-0

Bild zum Beitrag: Sonoton Music ernennt Alex Black zum CEO und kündigt Rebranding …

Sonoton Music ernennt Alex Black zum CEO und kündigt Rebranding …

Presseportal