LPI-EF: Reh von Straßenbahn erfasst

11.03.2021 – 15:19

Landespolizeiinspektion Erfurt

Wildunfälle sind nichts Ungewöhnliches. Dass ein Reh von einer Straßenbahn überfahren wird, schon. So geschehen ist es gestern Abend in Erfurt. Die Tram war gerade in Richtung Messe unterwegs als das Tier vor die Bahn lief. Es geriet unter die Straßenbahn und überlebte den Zusammenstoß nicht. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für LPI-EF: Reh von Straßenbahn erfasst

LPI-EF: Reh von Straßenbahn erfasst

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4861605