POL-OS: Melle – Polizei und Feuerwehreinsatz an der Neuenkirchener Straße

Polizeimeldungen Osnabrück

16.03.2021 – 09:41

Polizeiinspektion Osnabrück

Am frühen Dienstagmorgen brannte es in einer Sozialunterkunft an der Neuenkirchener Straße. Ein Mitarbeiter des Wachdienstes wurde gegen 03 Uhr auf eine starke Rauchentwicklung aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr und die Polizei. Die sechs Bewohner, die sich zu diesem Zeitpunkt in dem Gebäude befanden, wurden evakuiert. Ein 56-Jähriger wurde wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Melle-Mitte, Altenmelle, Bakum und Gesmold löschten die Flammen und mussten dafür Teile des Daches öffnen. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar, da eine Einsturzgefahr nicht ausgeschlossen werden kann. Für die Bewohner wurde durch die Stadt Melle noch in der Nacht eine anderweitige Unterbringung organisiert. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm die Ermittlungen zur Ursache des Feuers auf, das nach ersten Erkenntnissen im Keller des Hauses ausgebrochen sein dürfte. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden kann noch nicht näher beziffert werden.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2073 o. 01520/93 99 169
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4864896