POL-OG: Rastatt, B3 – Frontalkollision

Polizeimeldungen Offenburg

16.03.2021 – 11:17

Polizeipräsidium Offenburg

Zwei Leichtverletzte und ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro waren nach einem Verkehrsunfall am Montagmittag auf der Bundesstraße zwischen Ettlingen und Rastatt zu beklagen. Nach derzeitigem Sachstand war ein 55-jähriger Renault-Fahrer kurz nach 14 Uhr von Ettlingen kommend in Richtung Rastatt unterwegs. Hierbei geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Ford einer entgegenkommenden 24-Jährigen. Ob hierbei ein möglicher Sekundenschlaf ursächlich gewesen sein könnte, wird derzeit geprüft. Beide Fahrzeuge waren im Nachgang so stark beschädigt, dass sie an den Abschlepphaken mussten. Glücklicherweise war bei keinem der verletzten Unfallbeteiligten eine stationäre Aufnahme erforderlich.

/ya

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4865140