POL-KN: (Rottweil) Rollerfahrer flüchtet vor Polizei und gefährdet Fußgänger – Zeugen gesucht (23.03.2021)

Polizeimeldungen Konstanz

25.03.2021 – 12:42

Polizeipräsidium Konstanz

Zeugen und Geschädigte sucht die Polizei zu einem Vorfall am Dienstag gegen 14.30 Uhr im Bereich der Tuttlinger Straße. Ein 14-jähriger Jugendlicher flüchtete bei einer Kontrolle vor der Polizei und gefährdete dabei andere Personen.
Der Jugendliche befuhr mit seinem Motorroller und seinem Sozius die Tuttlinger Straße in Richtung Ortsmitte. Hier kam er einer Polizeistreife entgegen und sollte aufgrund eines falschen Versicherungskennzeichens kontrolliert werden. Er ignorierte jedoch die Anhaltezeichen und flüchtete über eine rote Ampel. In der Alemannenstraße im Fußgängerbereich mussten mehrere Personen zur Seite in die Wiese ausweichen, um nicht vom Roller erfasst zu werden. Anschließend setzte der 14-Jährige seine Fahrt in die Flavierstraße fort und konnte kurz darauf von den Polizisten ermittelt werden. Der Roller wurde sichergestellt. Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich unter Tel. 0741 477-0 bei der Polizei zu melden.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Karina Urbat
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4873595