POL-HB: Nr.: 0230 –Einbrecher gestellt–

Polizeimeldungen Bremen

29.03.2021 – 16:31

Polizei Bremen

Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Hillmannstraße
Zeit: 29.03.2021, 02:10 Uhr

In der Nacht zu Montag stellten Einsatzkräfte einen 27-jährigen Einbrecher in der Bahnhofsvorstadt. Er hatte zuvor die Scheibe eines Friseurgeschäftes mit einem Gullideckel eingeworfen.

Gegen 02:15 Uhr wurden Einsatzkräfte in die Hillmanstraße gerufen, weil es dort zu einem Einbruch gekommen sein sollte. Vor Ort fanden die Polizisten den 27-Jährigen in einem Friseurgeschäft vor, dessen Scheibe mit einem Gullideckel eingeworfen worden war. Die Geschäftsräume waren durchwühlt und die Kasse geöffnet worden. Bei der Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte eine geringe Menge Bargeld bei dem Mann. Außerdem hatte er leichte Schnittverletzungen, unter anderem an den Händen und Schnitte in der Kleidung.
Die Polizisten nahmen den 27-Jährigen, der bereits als sogenannter Intensivtäter bekannt ist, vorläufig fest und fertigten eine Strafanzeige. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4876830