Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Digital und linear – starker Jahresstart bei KiKA

Erfurt (ots) – KiKA ist stark ins neue Jahr gestartet und führt weiter das Kindersegment an. Das erste Quartal schließt der Kinderkanal von ARD und ZDF mit 16,5% ab und ist auch in allen Altersgruppen Marktführer – im Vorschulsegment mit 21,7%, bei den 6- bis 9-Jährigen mit 17,5% und bei den Preteens mit 10,5%.*

“Besonders stolz sind wir, dass es uns gelingt, auch viele Preteens mit den KiKA-Angeboten erfolgreich zu erreichen. So konnte KiKA im März, unter den Free-TV-Anbietern alleinig, zweistellige Quoten bei den Zehn- bis 13-Jähren im Linearen verzeichnen”, betont KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk. “Besonders intensiv werden zudem die digitalen KiKA-Touchpoints genutzt. Im ersten Quartal waren ‘Schloss Einstein’,’Dein Song’ und “Die Mädchen-WG” auf kika.de und im KiKA-Player sehr stark gefragt, aber auch Wissensangebote wie beispielsweise “logo!” und die ‘Checker-Welt’.”

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

kika.de, KiKA-Player, HbbTV, kikaninchen.de und KiKANiNCHEN-App

Die Zugriffe auf die digitalen KiKA-Plattformen erhöhten sich im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um über 40%. Den März 2021 schlossen die nonlinearen Ausspielwege mit 9 Millionen Visits ab – damit erzielten sie in beiden Kategorien die drittbesten Werte nach den Rekord-Monaten April 2020 und Januar 2021. Im Januar wurde mit 9,9 Millionen Visits der Vorjahreswert fast verdoppelt.**

Starke Premieren mit berühmten Persönlichkeiten

Zu Jahresbeginn reiste Promireporterin Clarissa wieder mit ihrer Zeitmaschine in die jeweilige Epoche von großen Persönlichkeiten der Weltgeschichte: Das KiKA-Geschichtsformat “Triff…” (KiKA/WDR/HR) erzielt mit neuen Folgen im Januar und Februar einen durchschnittlichen Marktanteil von 19,9%.* Fast 50.000 Mal abgerufen wurden die Online-Only-Folgen von “Triff berühmte Künstlerinnen” (KiKA).*** Die Premiere der 1. Staffel der CGI-Animationsserie “Leo da Vinci” (HR), in der man das Universalgenie als Fünfzehnjährigen mit vielen erfinderischen Ideen und Tatendrang erlebt, erzielte durchschnittlich 31,5% Marktanteil in der KiKA-Zielgruppe.2 Digital waren die Videos ebenfalls sehr beliebt und generierten auf den KiKA-Onlineplattformen über 415.000 Starts.****

“Songwriter*in des Jahres” mit Voting-Rekord

Einzigartige Kompositionen aus Rock, Pop und Jazz bis hin zu Hip-Hop gab es im Februar und März in der 13. Staffel von “Dein Song” (ZDF). In 16 Doku-Folgen, die bei den Drei- bis 13-Jährigen einen Marktanteil von 24,2% erzielten, wurden 14 junge Songwriter*innen und zwei Songwriting-Duos im Wettbewerb um den Titel “Songwriter*in des Jahres” 2021 begleitet. Die Finalshow am 22. März live aus Leipzig erzielte 29,5% Marktanteil und auf kika.de beteiligten sich über 271.000 Nutzer*innen am Voting und verhalfen so der 15-jährigen Nachwuchskomponistin Sarah aus Bocholt im Westmünsterland zum Sieg.* Auf den digitalen KiKA-Angeboten wurden die Doku-Folgen und weiterer Content wie die Musikvideos im Ausstrahlungszeitraum über 1,3 Millionen Mal wiedergegeben.**** Auf dem KiKA-YouTube-Channel erzielten die “Dein Song”-Inhalte ebenfalls fast eine Million Videoabrufe.

50 Jahre “Die Sendung mit der Maus”

Die Geburtstagssendung am 7. März sahen bei KiKA 1,1 Millionen Zuschauer*innen ab drei Jahren. Damit erreichte die insgesamt 2309. Ausgabe, in der sich alles um die Zukunft drehte, einen beachtlichen Wert von 7,3% im TV-Gesamtmarkt.* Die zum Programmschwerpunkt gehörenden Videos generierten in der Jubiläumswoche insgesamt über 90.000 Videoabrufe.****

Film-Erfolge zu Ostern

Auch am vergangenen Osterwochenende konnte sich KiKA als Marktführer im Kindersegment behaupten. Besondere Highlights waren “Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planten” (BR) am Karfreitag mit starken 21,0% Marktanteil bei den Drei bis 13-Jährigen und der “Der kleine Rabe Socke 2” (ZDF) mit 19,2%.*

Weitere Informationen und Fotos finden registrierte Nutzer*innen im KiKA-Kommunikationsportal auf kommunikation.kika.de.

Quellen:

* Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; VIDEOSCOPE 1.4, 01.01.2021-31.03.2021

**Quelle: IVW/INFOnline, Basis: SZMnG, stationäre und mobile Angebotsteile, Visits. Für Wiedergaben: AGF in Zusammenarbeit mit Nielsen, Zensusreportingtool, Basis: Global Streamviews, browserbasierte Abrufe.

*** AT Internet, Basis: Visits. / 3 IVW/INFOnline, Basis: SZMnG, stationäre und mobile Angebotsteile, Visits im Zeitraum 06.01.-24.02.2021. AGF in Zusammenarbeit mit Nielsen, Zensusreportingtool, Basis: Global Streamviews, browserbasierte Abrufe.

****AT Internet, Basis: Visits. / 3 IVW/INFOnline, Basis: SZMnG, stationäre und mobile Angebotsteile, Visits. AGF in Zusammenarbeit mit Nielsen, Zensusreportingtool, Basis: Global Streamviews, browserbasierte Abrufe.

Quellenangaben

Bildquelle: rfreie Verwendung gemäß AGB im redaktionellen Zusammenhang mit genannter Sendung bei Nennung Bild: KiKA. Andere Verwendung nur nach Absprache. KiKA Marketing & Kommunikation – bildredaktion@kika.de Telefon: +49.361.218-1826 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6535 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: KiKA – Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6535/4883407
Newsroom: KiKA - Der Kinderkanal ARD/ZDF
Pressekontakt: Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de
kommunikation.kika.de
Presseportal