POL-KA: (KA)Waghäusel-Kirrlach – Kriminalpolizei bittet nach Serie von Sachbeschädigungen an Privathaus die Bevölkerung um Mithilfe

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KA: (KA)Waghäusel-Kirrlach – Kriminalpolizei bittet nach Serie von Sachbeschädigungen an Privathaus die Bevölkerung um Mithilfe 


09.04.2021 – 11:59

Polizeipräsidium Karlsruhe

Seit Anfang Mai 2019 verübten zur Nachtzeit unbekannte Täter in wechselnder Besetzung insgesamt fünf Anschläge mit Farbbeuteln auf ein Wohngebäude in der Kolpingstraße in Waghäusel-Kirrlach. Bei allen Sachbeschädigungen wurden jeweils mehrere mit Ölfarbe gefüllte Kondome über das geschlossene Hoftor in Richtung des Hauses geworfen. Hierbei entstand jeweils hoher Sachschaden.

Die jüngste Tat war in der Nacht zum Dienstag, dem 09. März 2021, und wurde aufgezeichnet. Darauf ist eine offensichtlich jüngere männliche Person mit einem Kapuzenpulli zu erkennen.

Möglicherweise steht mit dieser Tat ein auffälliges Sportcoupé, vermutlich ein Renault Laguna Coupé in Zusammenhang, das zuvor an dem Anwesen vorbeifuhr. Für die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Karlsruhe wäre es von entscheidender Bedeutung, ob dieses Fahrzeug mit dem Tatgeschehen in Verbindung zu bringen oder letztlich auszuschließen ist.

Die Aufnahmen sind unter folgendem Link abrufbar:
https://fahndung.-bw.de/tracing/waghaeusel-sachbeschaedigung/

Wer sachdienliche Angaben zu den gezeigten Personen oder zu dem Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721 666-5555 zu melden.

Ralf Minet, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Waghäusel-Kirrlach – Kriminalpolizei bittet nach Serie von Sachbeschädigungen an Privathaus die Bevölkerung um Mithilfe

POL-KA: (KA)Waghäusel-Kirrlach – Kriminalpolizei bittet nach Serie von Sachbeschädigungen an Privathaus die Bevölkerung um Mithilfe

Presseportal Blaulicht