POL-FR: Bad Säckingen: Alkoholisierter Autofahrer verursacht vor Augen der Polizei einen Verkehrsunfall

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Bad Säckingen: Alkoholisierter Autofahrer verursacht vor Augen der Polizei einen Verkehrsunfall 


13.04.2021 – 11:02

Polizeipräsidium Freiburg*

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Montagabend, 12.04.2021, in Bad Säckingen vor den Augen einer Polizeistreife einen Verkehrsunfall verursacht. Gegen 20:40 Uhr war der ein auffällig fahrendes Fahrzeug auf der B 34 kurz vor Bad Säckingen gemeldet worden. Als eine verständigte Polizeistreife das betreffende Auto* erblickte, bog es gerade in die Harpolinger Straße ab. Dort touchierte der Wagen einen geparkten Pkw und blieb stehen. Am Steuer saß ein 50-jähriger Mann, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alcomatentest ergab rund 2,2 Promille. Der Fahrer musste mit zu einer Blutentnahme, seinen Führerschein übergab er freiwillig der Polizei. Durch den Verkehrsunfall wurde ein Sachschaden von rund 8000 Euro je Fahrzeug verursacht.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Bad Säckingen: Alkoholisierter Autofahrer verursacht vor Augen der Polizei einen Verkehrsunfall

POL-FR: Bad Säckingen: Alkoholisierter Autofahrer verursacht vor Augen der Polizei einen Verkehrsunfall

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht