POL-FR: Steinen: Vorfahrtsverletzung – Leichtkraftradfahrer verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Steinen: Vorfahrtsverletzung – Leichtkraftradfahrer verletzt 


22.04.2021 – 14:54

Polizeipräsidium Freiburg

Ein Pkw-Fahrer befuhr am Mittwoch, 21.04.2021, gegen 17.45 Uhr, die Kreisstraße 6346 von Weitenau kommend in Richtung Steinen. Ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer, welcher die Landstraße 135 von Kandern kommend befuhr, bog an der Einmündung zur Kreisstraße 6346 ab und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Pkw-Fahrer. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und der Leichtkraftradfahrer stürzte. Der 17-jährige Kradfahrer wurde vom Rettungsdienst mit einer Beinverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 6.000 Euro. Die auslaufenden Betriebsstoffe beseitigte die Steinen, welche mit 16 Einsatzkräften vor Ort war.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Steinen: Vorfahrtsverletzung – Leichtkraftradfahrer verletzt

POL-FR: Steinen: Vorfahrtsverletzung – Leichtkraftradfahrer verletzt

Presseportal Blaulicht