LPI-G: Einsatz in Schiefergasse

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-G: Einsatz in Schiefergasse 


27.04.2021 – 12:54

Landespolizeiinspektion Gera

Die Geraer kam gestern (26.04.2021), gegen 09:30 Uhr in der Schiefergasse zum Einsatz. Von dort meldete sich eine Zeugin, die zwei Männer beim Einbruch in ein dortiges Wohnhaus feststellte und diese festzuhalten versuchte. Noch bevor die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen gelang es den beiden Einbrechern zu flüchten. Unverzüglich wurden Fahndungsmaßnahmen, unter Einbeziehung eines Polizeihundes, eingeleitet. Im Zuge dieser konnte einer der beiden Täter, ein 33-jähriger, polizeibekannter Mann, angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Der zweite Täter ist bis dato weiterhin flüchtig.

Am Tatort selbst bestätigte sich der gemeldete Einbruch. Da die beiden Täter bei ihrem Vorhaben jedoch gestört wurden, ließen sie ihr Beutegut (Werkzeug, 2 Fahrräder) zurück.
Der 33-jährige Festgenommene wurde, nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen, auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Die Ermittlungen zum Geschehen dauern indes weiter an. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Einsatz in Schiefergasse

LPI-G: Einsatz in Schiefergasse