POL-MA: Mannheim/Rheinau: Grünfläche und Schilf im Uferbereich des Rheinauer Sees in Brand geraten / Zeugen gesucht – Pressemitteilung Nr. 2

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Mannheim/Rheinau: Grünfläche und Schilf im Uferbereich des Rheinauer Sees in Brand geraten / Zeugen gesucht – Pressemitteilung Nr. 2 


28.04.2021 – 04:22

Polizeipräsidium Mannheim

Am Montagabend, gegen 23.15 Uhr, meldete ein Anwohner im Stadtteil Rheinau über Notruf einen am Ostufer des Rheinauer Sees. Vor Ort konnte festgestellt, dass auf einer Fläche von ca. 150 x 200 Metern die dort befindlichen Böschungen, ein Baum und Schilf in Brand standen. Durch die Berufsfeuerwehr Mannheim, die mit einem Löschzug vor Ort war, konnte Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Eine Gefahr für die Bevölkerung durch Brandgeschehen und die Rauchentwicklung bestand nicht. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann bislang nicht beziffert werden. Die Brandursache ist bislang noch unklar. Das Polizeirevier Mannheim-Neckarau hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen oder Anwohner, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten sich mit dem Mannheim-Neckarau unter der Telefonnummer 0621/83397-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim/Rheinau: Grünfläche und Schilf im Uferbereich des Rheinauer Sees in Brand geraten / Zeugen gesucht – Pressemitteilung Nr. 2

POL-MA: Mannheim/Rheinau: Grünfläche und Schilf im Uferbereich des Rheinauer Sees in Brand geraten / Zeugen gesucht – Pressemitteilung Nr. 2

Presseportal Blaulicht