LPI-J: Mehrfach im Fokus der Polizei und das an einem Tag

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-J: Mehrfach im Fokus der Polizei und das an einem Tag 


30.04.2021 – 11:01

Landespolizeiinspektion Jena

Ein Angriff auf ein Ehepaar in Kahla wurde am Donnerstagmittag der Polizei Saale-Holzland bekannt. Die 64-Jährige und ihr 65-jähriger Mann unterahmen einen gemeinsamen Spaziergang. Im Bereich des Else-Härtel-Weges kam ihnen ein 38-jähriger Mann entgegen, lief unvermittelt auf das Ehepaar zu und sprach massive Drohungen aus. Als der Mann dann an den Rentnern vorbei lief, drehte er sich plötzlich um und schlug den Spaziergängern mit der Faust auf den Rücken. Das Ehepaar flüchtete in ein nahegelegenes Geschäft, nachdem der 38-Jährige sie nochmals bedrohte. Durch unbeteiligte Passanten konnte der Mann identifiziert werden. Gegen 14:00 Uhr erreichte die Polizei erneut ein Notruf. Diesmal meldete sich ein 24-Jähriger und teilte mit, dass ein Mann im Bereich des Marktes angerannt kam, vors Auto sprang und auf dieses einschlug und eintrat, bevor der Unbekannte vom Tatort flüchtete. Aufgrund der Personenbeschreibung handelt sich um den 38-Jährigen, der zuvor das ältere Ehepaar körperlich angegangen ist. Der Mitteiler und sein Kind blieben hierbei unverletzt, allerdings entstand Sachschaden am Fahrzeug. Zu der Anzeige wegen Körperverletzung und Bedrohung gesellt sich nun noch eine wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

LPI-J: Mehrfach im Fokus der Polizei und das an einem Tag

LPI-J: Mehrfach im Fokus der Polizei und das an einem Tag