Autofahrer stößt in Hamburg rückwärts gegen Restauranttische

Hamburg () – Beim Einparken ist ein Autofahrer in Hamburg gegen zwei Außentische eines Restaurants gefahren und hat vier Gäste verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag in der Hansestadt mitteilte, kamen ein 21-Jähriger mit einem gebrochenen Arm sowie ein 27-Jähriger mit Verdacht auf ein Schleudertrauma in ein Krankenhaus. Zwei Frauen im Alter von 30 und 36 Jahren erlitten einen Schock und wurden deshalb vor Ort versorgt.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend an einer belebten Einkaufsstraße im Stadtteil Eimsbüttel. Nach Erkenntnissen der Beamten wollte der 28-jährige Autofahrer vor dem Restaurant rückwärts einparken, als er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle verlor und stark beschleunigte. Er stieß mit seinem Wagen gegen Fahrräder und die beiden Tische im Außenbereich.

Bild: © AFP/Archiv Ina FASSBENDER / Blaulicht

Autofahrer stößt in Hamburg rückwärts gegen Restauranttische

AFP