SWR Koproduktion gewinnt „International Emmy Awards“ …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

SWR Koproduktion gewinnt „International Emmy Awards“ …

Presseportal.de
2 min

Baden-Baden (ots) –

Der Dokumentarfilm „Krieg der Lügen – Curveball und der Irak-Krieg“ von Matthias Bittner (SWR, BR, FFL, Filmakademie Baden-Württemberg) hat den amerikanischen Fernsehpreis „International Emmy Awards“ gewonnen. Die 90-minütige SWR Koproduktion ist in der Kategorie „Dokumentarfilm“ ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand gestern (21. November 2016) in New York statt.

„Großartige Würdigung einer aufwändigen Recherchearbeit“ SWR Intendant Peter Boudgoust: „Mit ‚Krieg der Lügen‘ hat ein packendes Portrait und eine detailliert aufbereitete Annäherung an eine tragische Schlüsselfigur des Irak-Kriegs einen der wichtigsten Fernsehpreise der Welt gewonnen. Das ist eine großartige Würdigung einer aufwändigen und langen Recherchearbeit. Ich bin froh, dass die Investition des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in einen so wichtigen und gleichermaßen komplexen Stoff mit der Verleihung des Emmy auch international eine solche Wertschätzung erfährt.“

Eine Lüge als Auslöser des Irak-Kriegs? In „Krieg der Lügen – Curveball und der Irak-Krieg“ zeigt Matthias Bittner, wie der heute in Deutschland lebende Rafed Ahmed Alwan, auch als „Curveball“ bekannt, 2003 mit einer Lüge über die Existenz mobiler Massenvernichtungswaffen den Irak-Krieg ausgelöst haben soll. Dabei beleuchtet der Film nicht nur die historischen Hintergründe und geht der Frage nach, wie sich der amerikanische Geheimdienst auf eine einzige Quelle verlassen konnte, sondern wirft auch einen tiefen Blick in die Psyche von „Curveball“. Der Film ist eine Produktion der zischlermann filmproduktion GmbH in Koproduktion mit SWR, BR, FFL GmbH & Co. KG, Filmakademie Baden-Württemberg, gefördert von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Produzenten: Susanne Mann, Paul Zischler; Redaktion Kai Henkel (SWR), Claudia Gladziejewski (BR). Der Film lief am 9. Juni 2015 im Ersten.

Preisverleihung

Die Preisverleihung fand am 21. November 2016 in New York statt. Mit den „International Emmy Awards“ werden alljährlich die besten, außerhalb der USA produzierten und ausgestrahlten Fernsehsendungen ausgezeichnet.

Bruno Geiler, Tel. 07221 929 23273, Bruno.Geiler@SWR.de

Pressekontakt:

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk
Textquelle:SWR – S?dwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/7169/3490410
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Bruno Geiler
Tel. 07221 929 23273

Bruno.Geiler@SWR.de


Hat Ihnen der Artikel „SWR Koproduktion gewinnt „International Emmy Awards“ …“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über:Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


SWR Koproduktion gewinnt „International Emmy Awards“ …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.