POL-HB: Nr.: 0561 –Streit auf dem Bahnhofsvorplatz–

Bremen

-Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Bahnhofsplatz
Zeit: 27.07.21, 08:15 Uhr

Am Dienstagmorgen gerieten zwei 18 und 23 Jahre alte Männer in der Bahnhofsvorstadt aneinander. Mit Hilfe der Videoüberwachung konnten die Tatverdächtigen identifiziert werden. Wie sich herausstellte, lagen gegen den 23-Jährigen zwei offene Haftbefehle vor. Er wurde verhaftet.

Einsatzkräfte der Polizei Bremen wurden gegen 8:15 Uhr auf eine Menschenansammlung im Bereich des Einganges zum Hauptbahnhof aufmerksam. Beim Anblick der Polizisten entfernten sich die Meisten in unterschiedliche Richtungen, darunter auch die beiden 18- und 23-Jährigen, die laut Zeugenaussagen aufeinander eingeschlagen und getreten haben sollen. Der Ältere von beiden flüchtete in ein Geschäft im Bahnhof und konnte vom dortigen Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn festgehalten werden. Durch die Videoleitstelle der Polizei erfolgte eine erste Sichtung des Videomaterials. So konnte der zweite Mann identifiziert und im Nahbereich gesichtet werden und gestellt werden. Während der Schlägerei soll eine Frau versucht haben, schlichtend einzugreifen. Der 23-Jährige schlug ihr daraufhin mit einer Dose gegen den Kopf. Laut eigenen Aussagen war gestohlener Tabak Hintergrund des Streits.

Alle drei Beteiligten blieben unverletzt. Der 23 Jahre alte Mann, der ca. 1 Promille hatte, wurde aufgrund seiner offenen Haftbefehle festgenommen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0561 –Streit auf dem Bahnhofsvorplatz–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4979901
Presseportal Blaulicht