POL-HB: Nr.: 0560 –Unfälle mit Schwerverletzten in Bremen-Nord–

Bremen

-Ort: Bremen-Burglesum, OT Burgdamm, OT Burg-Grambke, Bremerhavener Heerstraße, Burger Heerstraße
Zeit: 27.07.21, 9.30 Uhr, 12.20 Uhr

Bei zwei Verkehrsunfällen in Burglesum wurden am Dienstag ein Motorradfahrer und eine Pedelec-Fahrerin schwer verletzt.

Ein 51-Jähriger fuhr am Vormittag mit seinem Laster vom Fahrbahnrand auf die Bremerhavener Heerstraße und übersah dabei einen herannahenden 22 Jahre alten Motorradfahrer. Dieser versuchte auszuweichen, geriet mit seiner Maschine ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Der 22-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, die 61 Jahre alte Autofahrerin blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme musste die Bremerhavener Heerstraße in beide Richtungen gesperrt werden.

Am Dienstagmittag übersah eine 56 Jahre alte Autofahrerin beim Abbiegen in die Burger Heerstraße eine 79-jährige Pedelec-Fahrerin. Die Seniorin wurde dabei unter dem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Ermittlungen zu den Unfallhergängen dauern in beiden Fällen an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0560 –Unfälle mit Schwerverletzten in Bremen-Nord–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4979894
Presseportal Blaulicht