LPI-SHL: Unfall- Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis

02.08.2021 – 10:29

Landespolizeiinspektion Suhl

Sonntagvormittag befuhr ein Audi-Fahrer die Bundesstraße 62 von Vacha nach Philippsthal, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte in der weiteren Folge mit einem Metalltor. Laut Zeugenaussagen entfernte der 35-Jährige unmittelbar nach dem Unfall die angebrachten Kennzeichen und montierte andere Tafeln an seinen PKW. Während der Unfallaufnahme ermittelten die eingesetzten Beamten, dass das Fahrzeug bereits seit Längerem außer Betrieb gesetzt war. Zudem verlief ein freiwilliger Drogenvortest positiv. Auch eine gültige Fahrerlaubnis konnte der Mann nicht vorzeigen. Der Rettungswagen brachte den Audi-Fahrer anschließend zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum, wo diesem unter anderen Blut zur Sicherung des Strafverfahrens entnommen wurde. Der Mann erhält nun mehrere Anzeigen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Unfall- Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4983466
Presseportal Blaulicht