POL-KA: (KA) Karlsruhe – Radfahrer stürzt wegen eines Hundes

04.08.2021 – 10:39

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein 15-Jähriger Radfahrer stürzte am Dienstagmorgen, gegen 19.40 Uhr, als er sich wegen eines Hundes erschreckte. Der Hundehalter war mit seinem Hund auf dem Ostring in südliche Richtung unterwegs. Als der 15-Jährige an ihnen vorbeifuhr, soll der Hund eine plötzliche Bewegung in Richtung des Radfahrers gemacht haben, weshalb dieser stark bremste und in der Folge nach vorne über den Lenker stürzte. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrrad entstand ein Schaden von geschätzten 50 Euro.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Radfahrer stürzt wegen eines Hundes

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4985503
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)