LPI-G: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gestellt und in Gewahrsam genommen

08.08.2021 – 07:04

Landespolizeiinspektion Gera

Am frühen Samstag wurde ein 22-jähriger Mann, kurz nachdem er mehrere Gebäude, unter anderem das der Kriminalpolizei Gera in der Amthorstraße und weitere Gebäude am Puschkinplatz, in der Humboldstraße und in der Clara-Zetkin-Str. mit gelber Farbe besprüht hatte, durch Polizeibeamte gestellt.
Da der alkoholisierte Mann bereits vorher durch andere Störungen im Stadtzentrum aufgefallen war, wurde dieser bis zu seiner Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.
Neben einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung dürften auch umfängliche Schadenersatzforderungen in geschätzter Höhe von ca. 10 000 Euro auf den Tatverdächtigen zukommen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gestellt und in Gewahrsam genommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4988343
Presseportal Blaulicht