POL-OS: Osnabrück – Zeugen nach Trickdiebstahl in Hellern gesucht

12.08.2021 – 14:08

Polizeiinspektion Osnabrück

In der Kleinen Schulstraße, zwischen der Großen Schulstraße und der Töpferstraße, wurde ein Senior am Mittwochmittag Opfer eines Trickbetruges. Eine Unbekannte klingelte gegen 12.30 Uhr an der Haustür des Mannes, stellte sich als “Erika” vor und erklärte, dass man sich aus der Straße kennen würde. Der überrumpelte Herr gewährte der Frau trotz eines mulmigen Gefühls Zutritt zur Wohnung und bot ihr etwas zu trinken an. Während er die Getränke zubereitete, begab sich die Unbekannte ins Wohnzimmer. Als der Senior ebenfalls das Wohnzimmer betrat, erklärte die Frau, dass sie zu dem Kaffee noch vom nahegelegenen Bäcker ein Stück Kuchen besorgen würde und verließ gegen 12.45 Uhr das Haus. Sie kehrte nicht zurück und der Rentner musste später feststellen, dass aus seinem Portemonnaie Geld fehlte. Die Unbekannte wurde als ca. 55 Jahre alt und 1,70m groß beschrieben. Sie hatte eine normale Statur, dunkelblonde (zum Dutt gebundene) Haare, sprach deutsch ohne Akzent und trug ein Kleid. Die Ermittler der Osnabrücker Polizei bitten Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder der Täterin geben können, sich unter der Rufnummer 0541/327-2215 oder 327-3303 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück – Zeugen nach Trickdiebstahl in Hellern gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4992748
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)